Publikationen

Monographien

  1. Recht der Gewerbeausübung an Sonn- und Feiertagen (Rechtswissenschaftliche Reihe der Universität Innsbruck 4), Studia-Universitätsverlag Innsbruck 2000, ISBN 3-901502-27-0.
  2. Das Verhältnis Kirche – Europäische Union. Zugänge aus rechtlich-philosophischer Sicht (Kultur und Religion in Europa 3), LIT-Verlag Münster 2004, ISBN 3-8258-7762-0.
  3. Die Ehen von/mit Nichtkatholiken vor der lateinischen Kirche. Das neue Ehe-Kollisionsrecht in Dignitas Connubii (Adnotationes in Ius Canonicum 44), Peter Lang-Verlag Frankfurt am Main 2008, ISBN 978-3-631-57149-1.
  4. Katholische Kirche und Europäische Union im Dialog für die Menschen. Eine Annäherung aus Kirchenrecht und Europarecht (Kanonistische Studien und Texte 54), Duncker & Humblot Berlin 2008, ISBN 978-3-428-12487-9.
  5. Von der Blasphemie zur „hate speech“? Die Wiederkehr der Religionsdelikte in einer religiös pluralen Welt, Frank & Timme Berlin 2009, ISBN 978-3-86596-220-1.
  6. Nichtchristen im Recht der katholischen Kirche (ReligionsRecht im Dialog 23), Lit-Verlag Wien 2017 (2 Teilbände), ISBN 978-3-643-50749-5.

 

Artikel, Aufsätze, Beiträge

  1. Freut euch zu jeder Zeit! in: Geist und Leben 77 (2004) 15-25.
  2. Die Ehe zwischen Kirchenrecht und Europarecht, in: De Processibus Matrimonialibus 12 (2005) 123-165.
  3. Europa-Recht, in: Rees, Wilhelm (Hg.), Katholische Kirche im neuen Europa. Religionsunterricht, Finanzierung und Ehe in kirchlichem und staatlichem Recht – mit einem Ausblick auf zwei afrikanische Länder (Austria – Theologie 2), LIT-Verlag Wien 2007, 488-522.
  4. Reichskonkordat und Bayern-Konkordat im Gefüge des EU-Rechts, in: AfkKR 176 (2007) 452-465.
  5. Libertà religiosa nelle convenzioni europee, in: Gerosa, Libero / Neri, Antonio / Müller, Ludger (Hg.), Politica senza religione? Laicità dello stato, appartenenze religiose e ordinamento giuridico = Annuario DiReCom 7 (2008) 131-161.
  6. Österreichische Caritas im europäischen Wettbewerb. Gemeinnützige soziale Dienste im EU-Recht, in: öarr 55 (2008) 462-493.
  7. Die Annullierung von Ehen mit einem oder zwei nichtkatholischen Partnern gemäß Dignitas Connubii, in: DPM 15/16 (2008/09) 37-81.
  8. Die Religionen und die Rechtssysteme der Welt, in: SKZ 178 (2010) 462-468.
  9. Das Urteil Lautsi des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte und seine Bedeutung für Kreuze in österreichischen Schulen und Kindergärten: [email protected].
  10. Kein Zwang in der Glaubensverkündigung. Eine grundlegende Norm des geltenden Kirchenrechts mit langer historischer Tradition, in: Kreiml, Josef / Stark, Thomas / Stickelbroeck, Michael (Hg.), Weg, Wahrheit, Leben. Im Dienst der Verkündigung. Festschrift für Bischof Klaus Küng, Regensburg 2010, 453-464.
  11. Höchstgerichtliche Entscheidungen zum Schulkreuz in der Schweiz und in Deutschland, in: öarr 57 (2010) 425-436.
  12. Der Päpstliche Rat zur Förderung der Neuevangelisierung. Seine Errichtung durch das Motu proprio „Ubicumque et semper“, in: Kreiml, Josef (Hg.), Neue Ansage des Glaubens. Papst Benedikt XVI. und das Projekt der Neuevangelisierung, Regensburg 2012, 11-34.
  13. Die Europäische Union und die Kirchen: Zwei Formen des Dialogs und deren Entwicklungsmöglichkeiten im Vergleich, in: Haering, Stephan / Hirnsperger, Johann / Katzinger, Gerlinde / Rees Wilhelm (Hg.), In mandatis meditari. Festschrift für Hans Paarhammer zum 65. Geburtstag (Kanonistische Studien und Texte 58), Berlin 2012, 999-1016.
  14. Vom Pluralismus zum Laizismus? Die zweifach negative Religionsfreiheit in der jüngsten Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, in: öarr 59 (2012) 98-134.
  15. Die administrative Funktion im Kirchenrecht. Ein Rückblick auf den XIV. Kongress der Consociatio Internationalis Studio Iuris Canonici Promovendo vom 14. bis. 18. September 2011 in Warschau (Polen), in: AfkKR 180 (2011) 529-533.
  16. I non battezzati come destinatari di atti amministrativi singolari, in: Wroceński, Józef / Stokłosa, Marek (Hg.), La funzione amministrativa nell’ordinamento canonico (Congresso internazionale di diritto canonico, Varsavia 14-18 settembre 2011), Warzawa 2012, Bd. 1, 285-295.
  17. Neue Fragen zum Kirchenaustritt in Österreich, in: Rees, Wilhelm / Roca, María / Schanda Balázs (Hg.), Neuere Entwicklungen im Religionsrecht europäischer Staaten (Kanonistische Studien und Texte 61), Berlin 2013, 27-60.
  18. Diversity of Marriage Laws in Marriage Processes of the Roman-Catholic Church, in: Pérez-Madrid, Francisca / Gas Aixendri, Montserrat (Hg.), La gobernanza de la diversidad religiosa. Personalidad y territorialidad en las sociedades multiculturales, Cizur Menor 2013, 351-363.
  19. Freiheit der Religionszugehörigkeit, Menschenrechte und Laizität des Staates, in: Gerosa, Libero / Müller, Ludger (Hg.), Politik ohne Religion? Laizität des Staates, Religionszugehörigkeit und Rechtsordnung, Paderborn 2014, 69-94.
  20. Karitative Organisationen zwischen kirchlicher Autorität und Autonomie, in: Güthoff, Elmar / Haering, Stephan (Hg.), Ius quia iustum. Festschrift für Helmuth Pree zum 65. Geburtstag, Berlin 2015, 739-776.
  21. Europa und die Kirchen und Religionsgemeinschaften, in: Haering, Stephan / Rees, Wilhelm / Schmitz, Heribert (Hg.), Handbuch des katholischen Kirchenrechts, Regensburg ³2015, 1816-1829.
  22. Impulse von Nostra aetate für das Kirchenrecht, in: öarr 61 (2014) 225-243.
  23. Crime and Punishment. Ein Rückblick auf den XV. Kongress der Consociatio Internationalis Studio Iuris Canonici Promovendo vom 17. bis 21. September in Washington D.C. (USA), in: AfkKR 183 (2014) 534-538.
  24. Verfahren bei sexuellem Missbrauch und Gewalt. Die österreichische Rahmenordnung im Licht des gesamtkirchlichen Rechts, in: DPM 21/22 (2014/15) 19-43.
  25. Katholische Organe mit ökumenischem Horizont auf europäischer Ebene: Welchen rechtlichen Status haben die Verbände von Bischofskonferenzen? in: Informationes Theologiae Europae. Internationales ökumenisches Jahrbuch für Theologie, 19 (2015) 119-134.
  26. Blasphemie, Diffamierung von Religionen und religiöser Frieden, in: Graulich, Markus / Meckel, Thomas / Pulte, Matthias (Hg.), Ius canonicum in communione christifidelium. Festschrift zum 65. Geburtstag von Heribert Hallermann, Paderborn 2016, 631-646.
  27. Mehr Subsidiarität im Kirchenrecht. Bischofskonferenzen und Verwaltungsgerichte, in: Concilium 52 (2016) 604-613.
  28. References to Non-Christians. A Comparison between the CIC and the CCEO, in: Eastern Legal Thought 13 (2017) 205-224.
  29. Die menschliche Person – kirchenrechtlich, in: Loretan, Adrian (Hg.), Die Würde der menschlichen Person. Zur Konzilserklärung über die Religionsfreiheit Dignitatis humanae, Zürich 2017, 35-70.
  30. Konfessions- und religionsverschiedene Ehen. Ein kanonistischer Blick auf die Bischofssynoden 2014 und 2015 sowie „Amoris laetitia“, in: Durst, Michael / Jeggle-Merz, Birgit (Hg.), Familie im Brennpunkt (Theologische Berichte XXXVII), Freiburg 2017, 268-293.
  31. Inculturation and evangelization in the Catholic canon law, in: Kritische Zeitschrift für überkonfessionelles Kirchenrecht, 3 (2016) 29-38.

 

Rezensionen

  1. Barbiera, Lelio, Il Matrimonio. Matrimonio civile, canonico, concordatario, degli acattolici, obblighi coniugali, separazione, divorzio, regimi patrimoniali del matrimonio, Milano 2006, in: DPM 14 (2007) 333-336.
  2. Schubert, Werner, Die Reform des Ehescheidungsrechts von 1976. Quellen zum Ersten Gesetz vom 14.6.1976 zur Reform des Ehe- und Familienrechts (Parlamentarische Ausschussprotokolle – Anglikanische Denkschrift von 1966 zur Scheidungsrechtsreform – Schlussabstimmung 1969 in der Eherechtskommission des Bundesministeriums der Justiz), Frankfurt am Main 2007, in: DPM 14 (2007) 661-664.
  3. Arrieta, Juan Ignacio (Hg.), Enti ecclesiastici e controllo dello Stato. Studi sull’Istruzione CEI in materia amministrativa, Venezia 2007, in: DPM 15/16 (2008/09) 648-652.
  4. D’Auria Angelo, Il consenso matrimoniale. Dottrina e giurisprudenza canonica, Roma 2007, in: DPM 15/16 (2008/09) 713-715.
  5. De Filippis, Bruno, Il matrimonio, la separazione dei coniugi ed il divorzio. I nuovi orientamenti giurisprudenziali alla luce delle recenti riforme, Padova 2007, in: DPM 15/16 (2008/09) 717-719.
  6. Giraudo, Alessandro, L’impedimento die età nel matrimonio canonico (can. 1083). Evoluzione storica e analisi delle problematiche attuali della dottrina e della prassi, Roma 2007, in: DPM 15/16 (2008/09) 746-748.
  7. Kemp, Jozef, Diritto Ecclesiastico della Repubblica Slovacca, Bratislava 2004, in: DPM 15/16 (2008/09) 790-793.
  8. Künzel, Heike, Die Missio Canonica für Religionslehrerinnen und Religionslehrer, Kirchliche Bevollmächtigung zum Religionsunterricht an staatlichen Schulen, Essen 2004, in: DPM 15/16 (2008/09) 806-807
  9. Neri, Antonio, Sapere giuridico ed esperienza di fede, Lezioni introduttive al diritto canonico, Lugano 2007, in: DPM 15/16 (2008/09) 841-843.
  10. Wieshuber, Horst, Die Leitidee der Subsidiarität im europäischen Einigungswerk. Eine Untersuchung aus sozialethischer Perspektive (Kultur und Religion in Europa 7), Berlin 2009, in: Wort und Antwort 51 (2010) 47.
  11. Loretan, Adrian, Religionen im Kontext der Menschenrechte (Religionsrechtliche Studien, Teil 1), Zürich 2010, in: ZKTh 133 (2011) 127-130.
  12. Loretan, Adrian, Religionsfreiheit im Kontext der Grundrechte (Religionsrechtliche Studien, Teil 2), Zürich (2011), in: ZKTh 134 (2012) 250-252.
  13. Dennemarck, Bernd / Hallermann, Heribert / Meckel, Thomas (Hg.), Von der Trennung zur Einheit. Das Bemühen um die Pius-Bruderschaft, Würzburg 2011, in: ThPQ 160 (2012) 320-321.
  14. Rauscher, Anton (Hg.), Besinnung auf das Subsidiaritätsprinzip, in: AfkKR 184 (2015) 618-622.
  15. Marko, Josef / Schleifer, Wolfgang (Hg.), Staat und Religion. 9. Fakultätstag der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Karls-Franzens-Universität Graz (16. Mai 2014), in: AfkKR 184 (2015) 660-665.

 

Übersetzungen

  • in: Gerosa, Libero / Müller, Ludger (Hg.), Katholische Kirche und Staat in der Schweiz (Kirchenrechtliche Bibliothek 14), Münster 2010 – Übersetzung der folgenden Beiträge vom Italienischen ins Deutsche: Juan Ignacio Arrieta, Sakramentale Struktur und soziale Gestalt der Kirche. Kurze Betrachtungen über die Lage in der Schweiz (321-332); Arturo Cattaneo, Lehren aus dem Fall „Röschenz“ (209-216); Francesco Coccopalmerio, Zusammenfassender Schlußbeitrag am Ende der Tagung (277-278); Libero Gerosa, Schlußfolgerungen und Perspektiven (286-288); Vincenzo Pacillo, Kirche und Staat in den schweizerischen Kantonen und in den europäischen Ländern (107-133).
  • in: Gerosa, Libero / Müller, Ludger (Hg.), Politik ohne Religion? Laizität des Staates, Religionszugehörigkeit und Rechtsordnung, Paderborn 2014 – Übersetzung der folgenden Beiträge vom Italienischen ins Deutsche: Carlo Cardia, Laizität des Staates, Religionszugehörigkeit und Rechtsordnung: säkulare Sicht (33-49); Massimo Jasonni, Laizität und Erinnerung (57-68); Vincenzo, Pacillo, Kooperation des Staates mit den Religionsgemeinschaften und öffentliche Finanzierung (161-189);

 

Vortragstätigkeit

  1. Workshop „Freiheit der Religionszugehörigkeit, Menschenrechte und Laizität des Staates“: Lugano (Schweiz) am 9.9.2007 (III. Internationale Tagung DiReCom, VI. Kirchenrechtliche Tagung der Kanonisten des deutschen Sprachraums).
  2. Gastvortrag „Möglichkeit und Sinnhaftigkeit eines Europa-Konkordats“: Venedig (Italien) am 27.9.2007 (Seminar „Staatskirchenrecht – Analyse ausgewählter Vereinbarungen des Hl. Stuhls mit europäischen Staaten“ an der Venice International University).
  3. Vortrag „Der Weg ins neue Europa und das Christentum“: Innsbruck (Österreich) am 14.10.2008 (Ritter vom Heiligen Grab zu Jerusalem, Stift Wilten).
  4. Vortrag „Die Annullierung von Ehen mit einem oder zwei nichtkatholischen Partnern gemäß Dignitas Connubii: Potsdam (Deutschland) am 27.11.2008 (Tagung De Processibus Matrimonialibus).
  5. Drei Vorträge zu „Katholische Kirche im neuen Europa“: Bildungszentrum Kloster Banz (Deutschland) am 9.-11.1.2009 (Kooperationsseminar der Hanns-Seidel-Stiftung mit der Ludwig-Maximilians-Universität München).
  6. Referat „Religionsfreiheit versus Meinungsfreiheit beim Delikt der Herabwürdigung von Religionen (Rechtsprechung des EGMR)“: Engelberg (Schweiz) am 4.12.2009, Kooperationsseminar zwischen der katholisch-theologischen Fakultät Luzern, der reformiert-theologischen Fakultät Basel und der juristischen Fakultät Basel.
  7. Gastvortrag „Die Dekretale Sicut Iudaei und die Religionsfreiheit im geltenden Kodex von 1983“: Ruhr-Universität Bochum am 3.2.2010.
  8. Vortrag „Impressions of Austria“: HILOS Gent (Belgien) am 10.3.2010 (European Congress: Dialogue and concertation between philosophies of life / religions and the public authorities in Europe. Challenges and limits of new forms of governance).
  9. Vortrag « L’initiative européenne en matière de transparence et les relations entre les Églises, les religions et les communautés de conviction » : Université Catholique Louvain-la-Neuve (Belgien) am 11.3.2010 (Colloque européen : Dialogue et concertation entre philosophies, religions et autorités publiques en Europe. Enjeux et limites de nouvelles formes de gouvernance).
  10. Referat « Zu den Nichtigkeitsgründen des Eigenschaftsirrtums (can. 1097 § 2 CIC) und der arglistigen Täuschung (can. 1098 CIC): Diözese St. Pölten. Studientag des Bischöflichen Diözesangerichts am 6.9.2011.
  11. Referat „I non battezzati quali destinatari di atti amministrativi singolari”: Kirchenrechtliche Fakultät der Kardinal Stefan Wyszyński-Universität, Warschau (Polen) am 14.9.2011 (XIV. Internationaler Kongress der Consociatio Internationalis Studio Iuris Canonici Promovendo).
  12. Vortrag: „Vom Pluralismus zum Laizismus? Die zweifach negative Religionsfreiheit in der jüngsten Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte“: Österreichische Gesellschaft für Kirchenrecht, Juridicum Wien (Österreich) am 22.3.2012.Gastvortrag: “Nichtchristen und Nichtchristinnen im kirchlichen Verwaltungsrecht”: Katholisch-theologische Fakultät der Eberhard Karls-Universität Tübingen (Deutschland) am 3.5.2012.
  13. Referat: „Diversity of Marriage Laws in Marriage Processes of the Roman-Catholic Church”: Hebrew University of Jerusalem, Jerusalem (Israel) am 3.10.2013 (International Symposium: The Governance of Religious Diversity. Territorial and Personal Law).
  14. Seminar: “Austrian Bishop’s Conference: Framework Against Abuse and Violence”: Catholic University of America, Washington D.C. (USA) am 18.9.2014 (XV. Internationaler Kongress der Consociatio Internationalis Studio Iuris Canonici Promovendo).
  15. Workshop: „Evangelisation and Enculturation in Catholic Canon Law“: Institut Suisse de droit Comparé, Lausanne (Schweiz) am 14.11.2014 (Seminar: Culture and Law).
  16. Vortrag: „Verfahren bei sexuellem Missbrauch und Gewalt: die österreichische Rahmenordnung im Licht des gesamtkirchlichen Rechts“: DPM-Tagung, Augsburg (Deutschland) am 28.11.2014.
  17. Vortrag: „Impulse von Nostra aetate für das Kirchenrecht“: Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten (Österreich) am 15.1.2015.
  18. Communicazione: Artt. 2-4 Dignitas Connubii: una pietra miliare per i matrimoni di non cattolici (battezzati e non battezzati): Congresso Internazionale di Diritto Canonico. Dignitas connubii a 10 anni dalla pubblicazione: bilancio e prospettive, Pontificia Università Gregoriana, Rom am 23.1.2015.
  19. Habilitationsvortrag: Verbände von Bischofskonferenzen: Mehr Gewicht für die Kontinente in der Kirchenverfassung? Theologische Fakultät Luzern (Schweiz) am 24.3.2015.
  20. Impulsvortrag: Blasphemie: die Meinungsfreiheit einschränken zum Schutz des Religionsfriedens? Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten (Österreich) am 17.4.2015.
  21. Vortrag: Sind alle Menschen Personen? – Theologie und Kirchenrecht im Disput: Tagung: Die Würde der menschlichen Person. 50 Jahre Konzilserklärung über die Religionsfreiheit „Dignitatis humanae [personae]“, Theologische Fakultät Luzern (Schweiz) am 12.10.2015.
  22. 2 Presentations: International Consultation on Revision / Reform / Inculturation of the Code of Canon Law, Asian Centre for Cross-Cultural Studies (ACCS), Chennai (Indien) am 8.1.2016:
    – What is the juridical status of Episcopal Conferences?
    – How do the Codes relate to Non-Christians? Are the Codes ‘a light to the gentiles / Non-Christians?
  23. Vortrag: Der Personbegriff im II. Vatikanum und im CIC/1983, Theologische Fakultät Fulda am 2.6.2016.
  24. Vortrag: Die neue Haltung des Zweiten Vatikanischen Konzils zu den nichtchristlichen Religionen und ihre Auswirkungen auf den CIC/1983, Philosophisch-Theologische Hochschule St. Georgen, Frankfurt am Main am 5.11.2016.
  25. Antrittsvorlesung: Dezentralisierung – mehr als ein Schlagwort? Stärkung der unteren Organisationsebenen der Kirche, LMU München am 7.2.2017.
  26. Vortrag: Blasphemie, Diffamierung und Hass gegen Religion im nationalen und internationalen Recht (Reihe „Religion und Philosophie“, Vortragszyklen im Seniorenstudium), LMU München am 9.2.2017.
  27. Präsentation: More Subsidiarity in Canon Law. Bishops Conferences and Administrative Tribunals (Presentation of the Volume: Canon Law at the Crossroads – Concilium. International Journal of Theology), Catholic University of Leuven, 22.2.2017.
  28. Vortrag: A right to reveal or not to reveal one’s religious identity: Implications of Secularity and Pluralism. Case law of the European Court of Human Rights (Distinguished Lecture Mgr. Willy Onclin Chair 2017), Catholic University of Leuven, 24.2.2017.
  29. Präsentation: Poster “Das Zweite Vatikanische Konzil umgesetzt: Nichtchristliche Religionen im Kirchenrecht“ (Theologisches Forum Christentum – Islam: Migration, Flucht, Vertreibung – Orte islamischer und christlicher Theologie), Stuttgart-Hohenheim, 4.3.2017.
  30. Comparative Law of Religions in Research and Education. A country report on Germany and Austria, (I diritti religiosi nel prisma della comparazione), Modena (Italia), 24.3.2017.
  31. Impulsreferat: Methodische Ansätze für die Flexibilität in religiösen Rechten (Forum für den Vergleich der Rechtsdiskurse der Religionen: „Methodische Ansätze für die Flexibilität in religiösen Rechten. Interdisziplinärer Workshop zu Formen und zum diskursiven Ort von Antworten in den religiösen Rechtsdiskursen“), Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, 11.5.2017.
  32. Vortrag: Blasphemy and Defamation of Religions: A Comparison between the European Court of Human Rights and the Rabat Plan of Action (African Consortium for Law and Religion Studies – Fifth Annual Conference: “Law, Religion, and Security”), Rabat (Marokko) am 15.5.2017.
  33. Kurzreferat: Nichtchristen im Recht der katholischen Kirche (Arbeitsgemeinschaft der Fachvertreterinnen und Fachvertreter Kirchenrecht, Jahrestagung), Frankfurt am Main (Deutschland) am 22.6.2017.

 

Wissenstransfer